Freies Musizieren meets Makina

Samstag, 13. Mai um 19:00 FB
MEDUSA, Medusastr. 16, 24143 Kiel
———————————————————-

Am 13.05. spielen MAKINA ein Akustik-Konzert für uns. Das Konzert startet gegen 21:30, davor und danach darf gejammt werden. Bringt eure Instrumente mit und ladet gerne noch liebe Leute ein. Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum.

„Die türkischen Texte der Kieler Band MAKINA handeln von Freiheit, Menschenrechten und dem Traum eines gerechten und friedlichen Zusammenlebens. Viele Songs entstanden als Reaktion auf die politischen Proteste in Istanbul, die Themen sind aber leider zeitlos und immer aktuell.“

http://www.makinapunk.de/
https://makinapunk.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/user/MAKINAPUNK
http://www.toanol-records.com/shop/de/musik/vinyl/7-/28/makina-istanbul

Makina Akustisch sind:
Murat : Gesang/Akustik Gitarre
Rene: Bass,
Böge: Akustik Gitarre.

Superalma Project live @ Medusa

superalma-flyerAm 25ten des Monats November öffnet das Medusa (Medusastrasse 16 – Hinterhof, Kiel) ihre Pforten für ein Doppelkonzert und die anschließende Aftershow Party. Einlass zu diesem speziellen musikalischen Event ist ab 20h, musikalische Beschallung startet um 21h und die Aftershowparty um Mitternacht. Doch was erwartet uns da eigentlich?

Konzert:

# Superalma Project – Brasilen (Konzertpremiere in Deutschland!)
# Somnambule

Aftershow – DJ’s ov spiritual techno minds:

# Mike Fischer
# Asana
# Brammer
# Jay

„Superalma Project live @ Medusa“ weiterlesen

SAFAR BAND

Mittwoch, 28. September,  21 Uhr FB
MEDUSA, Medusastr. 16, 24143 Kiel
————————————————————

SaFaR ist eine brandneue Multikulti-Band, die dieses Jahr in Kiel gegründet wurde, sie spielen moderne orientalische Musik mit akustischen Instrumenten und interpretieren Songs aus dem Popbereich auf ihre Art und Weise.

https://www.facebook.com/SAFARBANDSAFAR/

Sailing Conductors Music Tour 2016

Montag, 22. August,  20 Uhr FB
MEDUSA, Medusastr. 16, 24143 Kiel
————————————————————

Über viereinhalb Jahre segeln Captain Ben und Smutje Hannes auf ihrer Neun-Meter Nussschale MARIANNE um die Welt, um Musik aufzunehmen. Ohne Bart und fast ohne jegliche Segelerfahrung – aber mit online Segelkurs!

An Bord haben die frischgebackenen Toningenieure neben Wäschekörben voller Reis und Bohnen auch ein mobiles Studio untergebracht. Tagsüber fischen sie, nachts umgibt sie das schwarze Nichts – und manchmal müssen sie ihre mp3-Player voll aufdrehen, um die Gedanken an die haushohen Wellen und die hunderte Meilen entfernte Küste zu übertönen. Sie singen mit Aborigine-Kids im australischen Busch, lernen die indische Gemütlichkeit bei den Sufi-Musikern im Himalaya kennen und finden in der Karibik ein komplettes Steeldrum Orchester.

Sie nennen sich die Sailing Conductors – die segelnden Dirigenten. Wenn sie anlegen, sitzen sie gemeinsam mit
lokalen Musikern in fremden Häfen und nehmen auf, wen sie vor das Mikro bekommen. In ihrem schwimmenden Studio MARIANNE mischen sie dann die Aufnahmen von internationalen Musikern zusammen, die sich nie in ihrem Leben
begegnet sind und kreiren so einzigartige Songs. Mit der Unterstützung von über 200 Künstlern aus 30 Ländern auf allen Kontinenten dieser Erde, verleihen die Sailing Conductors dem
Genre Weltmusik eine neue Bedeutung.

Von Juni bis August 2016 erfüllen sich die Sailing Conductors ihren Traum, holen sich einige der besten Musiker ihrer Reise nach Deutschland und gehen mit ihnen auf Club- und Festival Tour. Zum ersten Mal spielen dann Menschen, die vorher nur in der “virtuellen Band” der Sailing Conductors vereint waren, live auf einer Bühne zusammen!

Das größtenteils akustische Konzert der ca. 8 virtuosen Musiker mit Weltrang auf der Bühne wird komplettiert mit Storytelling-Elementen und Videoeinspielern von Künstlern aus der ganzen Welt.

Allerdings ist Vorsicht geboten: Es besteht nämlich durchaus die Gefahr, dass man danach Haus und Auto verkaufen will, um die nächsten Jahre an den schönsten Stränden der Welt zu verbringen, um die Klänge der Welt zu entdecken…

Welcome @ Gaarden

Am 17. Juli fand das von der Initiative „Welcome @ Gaarden“ veranstaltete Willkommensfest auf dem Vinetaplatz statt. Auch das KKG war vor Ort um sich am Stand der Türkischen Gemeinde Schleswig Holstein vorzustellen. Trotz zeitweiligen Regens war das Fest gut besucht. An das Wetter haben sich die neu angekommenen wohl schon gewöhnt. 😉 Und zwischendurch schien ja auch immer mal wieder die Sonne.

collage

Weitere Infos auch hier: https://gaarden.wordpress.com/